sass queen gifts e first aid supplies coupon code pinky paradise coupon code october 2012 easy christmas treats to make for gifts
How to...

Wie Du Dich optimal mit Vitamin D versorgst

vitamin d

Vitamin D kann Dein Körper über die Haut selber herstellen. Die Produktion über die Haut deckt sogar 80 – 90 % Deines Bedarfes ab. Sogar im Winter. Denn wenn Du im Sommer ausreichend in der Sonne warst, hat Dein Körper seine Speicher gefüllt und kommt damit locker von Oktober bis Ende März aus. Mehr facts zu Vitamin D findest Du hier.

Je nachdem ob Du ein heller oder dunkler Hauttyp bist, solltest im Frühjahr (März bis Mai) und Herbst (September bis Oktober) 10 bis 25 Min täglich mit einem Viertel Deines Körpers in der Sonne sein. Das können zum Beispiel Dein Gesicht, die Hände und Teile von Armen und Beinen sein. Wichtig ist dabei, dass Du den Sonnenschutzfaktor erst nach dieser Zeit aufträgst, da er die Vitamin D Produktion auf der Haut stark reduziert. Natürlich sollte die ungeschützte Zeit auch an die Tageszeit und Witterung angepasst sein. Morgens und abends ist die Sonne nicht so stark wie um die Mittagszeit. Im Sommer reichen 5 bis 15 Min täglich ungeschützte Sonnenzeit. Es versteht sich von selbst, dass ein Sonnenbrand in jedem Fall vermieden werden soll.

Eine Vitamin D Ergänzung mit Hilfe von Tabletten sollte nie ohne Überprüfung der Blutkonzentration eines Arztes geschehen. Solltest Du zur Risikogruppe gehören, kann ein Nahrungsergänzungsmittel jedoch sinnvoll sein.

Risikogruppe für Vitamin D Mangel:

  • Menschen, die sich wenig bis gar nicht im Freien aufhalten (können). Zum Beispiel Bettlägerige oder Senioren.
  • Menschen, die nur mit gänzlich bedecktem Körper rausgehen (zum Beispiel aus religiösen Gründen).
  • Menschen mit sehr dunkler Hautfarbe. Für diese Menschen reicht die nordeuropäische Sonne meist nicht aus.
  • Ältere Menschen, da die Produktion im Alter abnimmt.
  • Gestillte oder nicht-gestillte Säuglinge, da die Muttermilch als Versorgung nicht ausreicht bzw. Säuglinge nicht ungeschützt in der Sonne sein sollten. Es wird eine Vitamin D Gabe bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres empfohlen.

Einen kleinen Teil der Vitamin D Versorgung kannst Du mit Deiner Ernährung leisten. Fetter Seefisch wie Hering und Lachs sind hier die Spitzenreiter. Ein leckeres Rezept mit Fisch findest Du ganz bald hier.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply